Die Deutsche Kommunistische Partei

Partei von Marx und Engels

„Wir sind die Partei von Karl Marx und Friedrich Engels” steht auf einem unserer Transparente. Und darauf sind wir auch stolz.

In unserem Programm haben wir unsere Wurzeln, unser Selbstverständnis und unsere Grundlagen so formuliert:

Die DKP als revolutionäre Partei der Arbeiterklasse ist hervorgegangen aus dem Kampf der deutschen Arbeiterbewegung gegen kapitalistische Ausbeutung und Unterdrückung, gegen Militarismus und Krieg. Sie steht in der Tradition der revolutionären deutschen Sozialdemokratie und der Kommunistischen Partei Deutschlands. In ihr lebt das Erbe des antifaschistischen Widerstands und des Ringens um einen antifaschistisch-demokratischen Neubeginn nach der Befreiung vom Hitlerfaschismus. In der heutigen DKP vereinigen sich die Erfahrungen des Kampfes gegen die Spaltung Deutschlands und gegen die Remilitarisierung, des Aufbegehrens der 68er Bewegung und der Klassenkämpfe in der Alt-Bundesrepublik mit den Erfahrungen des Aufbaus einer antifaschistisch-demokratischen Ordnung und des Sozialismus in der DDR.

Fundament und politischer Kompass der Politik der DKP sind die von Marx, Engels und Lenin begründeten und von anderen Marxistinnen und Marxisten weitergeführten Erkenntnisse des wissenschaftlichen Sozialismus, der materialistischen Dialektik, des historischen Materialismus und der Politischen Ökonomie. Die DKP wendet diese Lehren des Marxismus auf die Bedingungen des Klassenkampfes in unserer Zeit an und trägt zu ihrer Weiterentwicklung bei.

Am Linken Niederrhein kämpfen wir vor Ort für eine Gesellschaft, die nicht mehr von den Profitgesetzen des Kapitalismus beherrscht wird. Wir wollen statt dessen eine Gesellschaft, die bewusst von den Menschen gestaltet wird und sich an den Bedürfnissen der Menschen ausrichtet. Wir arbeiten zu diesem Ziel mit in Gewerkschaften, antifaschistischen Bündnissen, Friedensinitiativen, kulturellen und sozialen Vereinigungen - kurz: da, wo Menschen sich aktiv für ihre Interessen einsetzen.

Weil wir verstehen, dass Vereinzelung und Konkurrenzkampf Fesseln sind, die uns daran hindern, diese Welt zu verändern, kämpfen wir gemeinsam in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten: Der Deutschen Kommunistischen Partei.

Freiheit für die Cuban 5

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Freiheit für die Cuban 5Am 18. März ist der internationale Tag der politischen Gefangenen. Aus diesem Anlass finden vor US-amerikanischen Botschaften und Konsulaten Solidaritätskundgebungen für die Freiheit der fünf in den USA festgehaltenen Cubaner, deren "Schuld" darin besteht, Terrorangriffe aus den USA gegen das sozialistische Cuba abwehren zu wollen.

18. März - Tag der politischen GefangenenIn Düsseldorf wird es am 17. März vor dem US-amerikanischen Konsulat, Berta von Suttner Platz (Hinterausgang von HbF) um 12:00 Uhr eine Protestkundgebung geben. Wir bitten alle Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde, sich dieser Kundgebung anzuschliessen.

Am Samstag, 17.03.2012 treffen wir uns um 11:15 Uhr am Hbf Krefeld um von dort mit dem Zug nach Düsseldorf zu fahren. (Fünfertickets für Hin- und Rückfahrt kosten 18,70 €, also 3,75 € pro Person.)

 

Seite 3 von 3