Gemeinsamer Infostand zum Internationalen Frauentag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Krefeld, 10.03.2012

Unterschiedliche Organisationen, DGB-Kreisfrauenausschuss, Partei Die Linke - Kreisverband Krefeld und MLPD, führten auf Einladung der DKP-Linker Niederrhein auf dem Krefelder Neumarkt gemeinsam Infostände Internationaler Frauentag 2012, Krefeld Neumarkt zum Internationalen Frauentag durch. Sie machten deutlich, dass der 8. März als Kampftag der Frauen in der Arbeiterbewegung nichts an Bedeutung verloren hat. Auch mehr als 100 Jahre, nachdem Clara Zetkin die unterdrückte und doppelt ausgebeutete Situation speziell der Arbeiterinnen zum Thema gemacht hat, ist es immer noch notwendig, auf die Benachteiligung von Frauen in Beruf und Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Dazu verteilten die Frauen und Männer der beteiligten Organisationen Infomaterial, führten Gespräche und berichteten über die vielfach menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen von Frauen in Billiglohnländern. Eine Solidaritätsaktion für die Frauen eines Herstellers medizinischer Produkte in Antalya (Türkei), die in einem 1 ½-jährigen Streik eine Verbesserung der schlechten Löhne und Arbeitsbedingungen erkämpft hatten, macht auf die Möglichkeiten einer organisierten Gegenwehr aufmerksam. Unternehmen insbesondere aus Deutschland und anderen hochentwickelten Ländern machen ihre Gewinne auf Kosten der Gesundheit und Lebensqualität der arbeitenden Menschen, besonders der Frauen. Unser gemeinsamer Kampf richtet sich daher gegen die kapitalistische Ausbeutung, bei der der Maximalprofit gegenüber den Interessen der Menschen dominiert, in Deutschland und anderswo. In diesem Sinne haben wir Frauen und Männer solidarisch einen erfolgreichen Infostand durchgeführt.